Die besten Campingstühle im Test (2023)

Outdoor muss nicht immer hart sein. Mit einem bequemen Campingstuhl, kann man es sich am Lagerfeuer, oder bei einem Overnighter im Camp bequem machen. Dazu kommt, dass ein leicht zu transportieren da Campingstuhl noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten bietet. So kannst du ihn z.b. beim Angeln nutzen, oder du nimmst ihn mit auf ein Konzert oder Festival, um nicht auf dem Rasen sitzen zu müssen.

Ich habe mir mal angeschaut, welche Campingstühle besonders beliebt sind und zusammen mit meinen Favoriten diese Liste der besten Campingstühle zusammengestellt. So kannst du schnell und einfach den Campingstuhl finden, der zu deinen Bedürfnissen passt.

Meine Campingstuhl Favoriten

In dieser Liste findest du meine Favoriten unter den Campingstühlen, die je nach Einsatzgebiet ausgewählt werden können. Du kannst aber auch erstmal weiterlesen, ich gehe später nochmal im Detail auf die Produkte ein.

Campingstühle am See mit Zelt

Welche Dinge sind an einem Campingstuhl besonders wichtig?

Preis: Campingstühle gibt es quasi in allen Preisklassen und das eine habe ich über die Zeit gelernt, ein guter Campingstuhl muss nicht teuer sein. Was ich außerdem gelernt habe, es lohnt sich trotzdem oft ein wenig mehr Geld auszugeben, um neben der Haltbarkeit, vor allem den Komfort zu erhöhen. Bei den Produktvorstellungen, habe ich dir einige meiner Favoriten aus den verschiedenen Preisklassen zusammengestellt.

Gewicht und Größe: Campingstühle, sind generell deutlich größer als Stühle für Rucksacktouren, daher würde wahrscheinlich niemand auf die Idee kommen, so einen Stuhl länger durch die Gegend zu tragen. Es ist trotzdem eine gute Idee, ein Auge auf Gewicht und Größe des Campingstuhles zu haben.

Hast du z.b. genug Platz im Auto und vor länger an einem Ort zu verweilen, dann bietet sich ein größerer und komfortabler Campingstuhl an. Bist du dagegen unterwegs zu einem Konzert, oder an den Strand, dann wird ein leichter Campingstuhl, der einfach zu transportieren ist, die bessere Wahl sein.

Höhe: Ein oft übersehen nach Faktor, ist die Höhe des Campingstuhls. Bist du z.b. mit deinem Campingstuhl unterwegs zu einem Open-Air-Kino, oder einem Konzert, dann lohnt es sich zu einem niedrigeren Stuhl zugreifen. So verspürst du den Menschen hinter dir nicht die Sicht, wenn du in deinem Stuhl sitzt.

Wenn du lange und viel unterwegs bist, wird es durch einen Campingstuhl mit einer hohen Sitzfläche deutlich leichter sich hinzusetzen und wieder aufzustehen. Gerade wenn du vielleicht bereits Probleme mit den Knien hast, ist dieser Punkt eine Überlegung wert.

Komfort: Natürlich ist der Komfort bei einem Campingstuhl wichtig, denn man nimmt so ein Teil ja nicht mit, damit man dann unbequem sitzt. Trotzdem hat nicht jeder die gleiche Vorstellung von Komfort. Der eine, möchte vielleicht lieber gerade und festsitzen, während der andere es vorzieht, sich regelrecht in seinen Campingstuhl hineinzulegen. Ein weiterer Faktor in Sachen Komfort ist das Vorhandensein von Armlehnen oder einer Kopfstütze.

Halt- und Belastbarkeit: Wenn du auf der Suche nach einem Campingstuhl bist, der vor allem robust ist und auch ein höheres Körpergewicht tragen kann, dann habe ich natürlich auch die eine oder andere Empfehlung für dich. Diese robusten Campingstühle sind zwar um einiges größer und sperriger, aber diesen Kompromiss muss man eingehen, wenn man einen entsprechend haltbaren Stuhl haben möchte.

Die besten Campingstühle 2023

Helinox Chair One

Mit seinen 890 Gramm ist der Helinox Chair One zwar nicht mehr unbedingt als ultraleicht einzustufen aber er gehört immer noch zu den leichteren Campingstühlen. Mit seiner Kombination aus Gewicht und Komfort ist der Chair One, zumindest für mich der ideale Campingstuhl. Wenn man möchte lässt er sich auf längere Wanderungen mitnehmen, noch besser ist er am Fahrrad untergebracht und auch im Auto nimmt er dank des niedrigen Packmaß kaum Platz weg.

Berger Tirana

Mehr Komfort bedeutet in den meisten Fällen auch mehr Gewicht und so schlägt der Berger Tirana auch schon mit 4,5 Kilo zu buche. Für den Rucksack ist das zwar nichts mehr aber dafür bekkommt man hier einen herrlich bequemen Campingstuhl mit einer breiten Armlehne die in der Höhe verstellt werden kann. Die Sitzposition ist aufrecht aber bequem.

DAM Campingstuhl

Der Campingstuhl der Marke DAM sorgt mit seinen breiten Füßen für einen sicheren Stand, was besonders dann wichtig wird, wenn man ihn auf weichen Böden z.B. beim Angeln oder vielleicht einer aufgeweichten Wiese bei einem Musikfestival aufstellen möchte. Das robuste und reißfeste Material bietet dank seiner Polsterung eine bequeme Sitzfläche und ebenfalls interessant ist die hohe Belastbarkeit, denn der Stuhl trägt bis zu 130 Kilogramm.

Helinox Chair Zero

Wenn du nach einem ultraleichten Campingstuhl suchst, der such ohne Probleme auf Rucksacktouren mitnehmen lässt, dann empfehle ich dir, mal einen Blick auf den Helinox Chair Zero zu werfen. Der Campingstuhl bringt es gerade einmal auf 490 Gramm und lässt sich auf die Größe einer Wasserflasche zusammenfalten. Die Sitzfläche ist aus Nylon und stützt den Rücken in leicht zurückgelehnter Position. Perfekt um nach einem langen Tag die Beine auszustrecken.

Big Agnes Big Six

Oft ist es nicht so ganz einfach einen Campingstuhl mit Kopfstütze bzw. hoher Rückenlehne zu finden, der sich auch nur halbwegs gut transportieren lässt. Wenn es das ist, was du suchst, dann ist der Big Agnes Big Six ein echter Geheimtipp. Der Stuhl ist leicht und kompakt, aber im Gegensatz zu einigen anderen hat der Big Six eine schöne hohe Rückenlehne, die Kopf und Nacken stützt. Der Big Six ist zwar etwas teurer, dafür bietet er mehr Komfort, Stabilität und die Haltbarkeit ist besser.

Helinox Sunset Chair

Der dritte Stuhl von Helinox ist der Sunset Chair. Ich kann mir einfach nicht helfen, aber ich finde die Campingstühle so gut, besonders weil bei jedem Stuhl irgendwie alles stimmt. So auch bei dem großen und bequemen Sunset Chair, der trotz seiner Größe nur etwa 1,5 Kilogramm auf die Waage bringt. Der stabile und belastbare Stuhl lässt sich in seinem Packsack verstauen und nimmt dann wirklich nicht mehr viel Platz weg.

Eignen sich Campingstühle zum Wandern?

Es gibt spezielle Wandercampingstühle, die für den Einsatz beim Wandern geeignet sind. Sie sind leicht und kompakt und lassen sich leicht tragen. Solche Stühle haben oft Beine aus Aluminium oder Carbonfaser, um das Gewicht zu minimieren, und sind in der Regel aus strapazierfähigem, wasserabweisendem Material gefertigt.

Viele herkömmliche Campingstühle sind einfach zu schwer und zu sperrig, um sie beim Wandern zu tragen. Wenn du also einen Campingstuhl für Wandertouren in Betracht suchst, solltest du dich für ein Modell entscheiden, das leicht und kompakt genug ist, um es bequem tragen zu können. Der kleine und leichte Helinox Chair Zero wäre genau so ein Stuhl.

Können Campingstühle nass werden?

Ja, natürlichen können Campingstühle nass werden, immerhin werden sie draußen im Freien verwendet. Es gibt z.B. wasserdichte oder zumindest wasserabweisende Campingstühle, die das Eindringen von Wasser verhindern bzw. vermindern. Diese Stühle sind in der Regel aus strapazierfähigem, wasserabweisendem Material wie Polyester oder Nylon gefertigt und haben eine beschichtete oder imprägnierte Oberfläche.

Wenn du deinen Campingstuhl in einer nassen Umgebung verwenden möchtest, sollten du dich für ein passendes Modell entscheiden. Es ist auch eine gute Idee, den Stuhl nach Gebrauch gründlich zu trocknen, um Schimmelbildung oder Rost zu vermeiden.

Wie kann man Campingstühle entsorgen?

Es gibt einige Möglichkeiten, wie man mit ausgedienten Campingstühlen verfahren kann:

  • Wenn der Campingstuhl noch gut erhalten ist, kannst du ihn verkaufen oder verschenken.
  • Wenn der Stuhl nicht mehr in gutem Zustand ist, aber noch Teile enthält, die verwendet werden können, kannst du versuchen, ihn zu zerlegen und einzelne Bestabdteile für andere Dinge zu verweden.
  • Wenn der Stuhl nicht mehr repariert werden kann und auch keine Teile mehr verwendet werden können, kann er recycelt werden. Viele Kommunen haben Sammelstellen für recycelbares Material, einschließlich Kunststoffe.
  • Wenn keine andere Option möglich ist, kannst du den Campingstuhl entsorgen. Stell aber sicher, dass er auf die richtige Weise entsorgt wird. Oft wird es notwendig, unterschiedliche Teile des Stuhls getrennt zu entsorgen.

    Es ist wichtig, Campingstühle und andere Gegenstände sorgfältig zu recyceln oder zu entsorgen, um zu verhindern, dass sie in der Umwelt landen und Schaden anrichten. Aber das sollte ja hoffentlich jedem klar sein.

    Hat dir mein Artikel gefallen?

    Hilf mir dabei meine Artikel weiter zu verbessern.

    Durchschnitt: 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

    Gib die erste Bewertung ab.